Praxis Düsseldorf

Tel: +49 201 455 1305
Termin: nach Vereinbarung

Focus Ärzteliste

Laut Focus Ärzteliste gehört Dr. med. Georgousis zu Deutschlands besten Schulter- und Ellenbogenspezialisten.

Kliniken & Praxen

Vereinbaren Sie noch heute einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Klinik in Essen oder Praxis in Düsseldorf.

Eine schmerzende Schulter gehört in die Hände eines erfahrenen Schulterspezialisten

Aufgrund ihrer flexiblen Beweglichkeit ist die Schulter ein empfindliches und zugleich sehr kompliziertes Gelenk. Durch die Komplexität in der Anatomie kann es im Laufe des Lebens durch Fehlbelastung oder normaler Abnutzungserscheinung zu Beeinträchtigung der Beweglichkeit kommen, die Patienten im Alltag sehr belasten können.

Schulterspezialist – Wenn die Schulter Schmerzen verursacht

Beschwerden im Schulterbereich führen sehr schnell zu einer Funktionsstörung, die sehr schmerzhaft sein kann. Degenerative Erkrankungen, wie das Vorliegen einer Funktionseinschränkung, berufliche und sportliche Belastungen schlagen sich in Beschwerden nieder, die oft sehr gut zu behandeln sind.

Menschen, die im Beruf oder Freizeit viel auf horizontaler Ebene oder Überkopfarbeit mit Ihren Schultern/Armen leisten, aber nicht nur, leiden oftmals an einem Schulter Impingement-Syndrom (Funktionsbeeinträchtigung der Gelenkbeweglichkeit und Schmerzen auf horizontaler Ebene und oft auch nachts!). Dieses Syndrom verursacht am Anfang nur leichte Schmerzen. Doch nach und nach entsteht ein dauerhafter Schmerz, der eine Arbeit auf horizontaler Ebene oder Überkopfarbeit nahezu unmöglich macht. Eine Operation ist in solch einem Fall anfangs nicht unbedingt nötig. Das Impingement-Syndrom lässt sich anfangs medikamentös und physikalisch sehr gut behandeln.

Ihr Leiden - Unsere Expertise

Der Spezialist für Schulter- und Ellenbogenchirurgie

Dr. med. Georgousis, Chefarzt für Schulter- und Ellenbogenchirurgie in Essen und Privatärtzlicher Privatpraxis in Düsseldorf, hat sich unter anderem auf die Schlüssellochchirurgie spezialisiert und behandelt die verschiedensten Sportverletzungen und krankhaften Veränderungen im Schulter- und Ellenbogenbereich.

Sollte hierbei eine Operation unumgänglich sein, kommen die modernsten OP-Verfahren zum Einsatz. Nachstehend die häufigsten Leiden der Schulter, die therapiert werden können:

  • Impingement-Syndrom
  • Schleimbeutelentzündung in der Schulter (Bursitis Subacromialis)
  • Schulterarthrose
  • Schulterausrenkung (Schulterluxation)
  • Kalkschulter (Tendinosis Calcarea)
  • Schulter-Arm-Syndrom (Auslöser können auch krankhafte Veränderungen der Halswirbelsäule sein)
  • Bruch des Oberarmkopfes (Humeruskopffraktur)
  • Schultereckgelenksarthrose
  • Schultereckgelenkssprengung oder Schultereckgelenksinstabilität
  • Sehnenriss oder Rotatorenmanschettenriss
  • Leiden der langen Bizepssehne
  • Schultersteife (Frozen Shoulder oder adhäsive Kapsulitis)
  • Knorpelschaden

Die Behandlungsmöglichkeiten im Schulterbereich

Die Behandlungsmöglichkeiten im Schulter- und Ellenbogenbereich sind vielfältig. Bei leichteren Erkrankungen reicht oftmals eine medikamentöse Therapie in Verbindung mit einer krankengymnastischen Behandlung.

Bei einigen Krankheitsbildern kann eine spezielle Injektionsbehandlung eine Linderung der Beschwerden herbeiführen.

Wer unter Kalkschulterbeschwerden leidet, dies sind Erkrankungen im Bereich der Schultersehnen, kann manchmal mit einer Stoßwellentherapie erfolgreich behandelt werden. Leider führt dieses verfahren nur in ca. 1/3 der Fälle zum Erfolg, so dass ggf. ein Schlüssellochoperation erforderlich ist. Schwerwiegende Ursachen, wie zum Beispiel Einrisse der Rotatorenmanschette, dies sind die tiefen Sehnen in der Schulter, können in einem persönlichen Gespräch mit Dr. med. Harris Georgousis erörtert werden.

Der Schulterspezialist findet die Ursache

Sollten Sie kurz oder langfristig unter unerträglichen Schmerzen im Schulterbereich leiden, so lassen Sie sich von einem Spezialisten für Schulter- und Ellenbogenchirurgie beraten. Ein Schulterspezialist, wie Dr. med. Georgousis, ist nicht nur ein erfahrener Arzt, der Sie erfolgreich operieren kann, sondern er ist auch ein Facharzt für Orthopädie, der entscheiden kann, ob eine Operation überhaupt notwendig ist, oder ob Ihre Beschwerden konservativ behandelt werden können.